Sunday, 20.10.19
home Welche Kaffeebohne ? Milch Kaffee oder Latte Macchiato ? Kaffe ohne Koffein ?
Kaffeesorten
Arabica
Excelsa
Kopi Luwak
Maragogype
weitere Kaffeesorten ...
Kaffeegetränke
Cafe au lait
Grüner Kaffee
Cappuccino
Eiskaffee
Espresso
Cappucino mit Sahne?
Latte Macchiato
weitere Kaffeegetränke...
Kaffee Wissen
Kaffeegeschichte
Professionelle Kaffeemaschinen
Kaffeevollautomaten für das Büro
Kaffeezeit in Deutschland
Der Kaffee ist der neue Wein
Kaufkriterien Kaffeepadmaschine – Darauf ist zu achten!
Die richtige Espressomaschine finden
Der große Duft der weiten Welt
Moderner Kaffeegenuss
Nespresso und Alternativen
Kaffeezubereitung
Kaffeesteuer
Die richtige Kaffeemaschine finden
Kaffeeverbrauch
Kaffeeproduktion
Italienische Kaffeekultur
Kaffeeautomaten pflegen
Welcher Kaffeevollautomat?
weiteres Kaffee Wissen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kaffeegenuss mit Kaffeevollautomat?

Kaffee genießen: Tipps für den Kauf eines Kaffeevollautomaten

Ein echter Kaffeegenießer kommt nicht um den Kauf eines Kaffeevollautomaten herum. Dieses Gerät ist die teuerste Art, die schwarze Brühe zuzubereiten. Doch der hohe Preis resultiert in einer entsprechend guten Qualität. Worauf Interessierte beim Kauf eines Kaffeevollautomaten achten müssen, erklärt dieser Artikel.

Kaffee ist längst nicht mehr ein Wachmacher am frühen Morgen. Längst hat die schwarze Brühe einen Genießerstatus erreicht. Menschen trinken Kaffee, weil er gut schmeckt und, wenn man Studien traut, auch positive Auswirkungen auf unseren Körper hat. Kaffeespezialitäten wie Latte macchiato oder Cappuccino scheinen den klassischen Filterkaffee zu verdrängen. Nicht nur im örtlichen Café, sondern auch zu Hause möchte man in den Genuss von schmackhaftem Kaffee kommen. Um denselben Geschmack zu erzeugen, benötigt man jedoch einen hochwertigen Kaffeevollautomaten.

Das Gerät bereitet Kaffee auf Knopfdruck zu, ohne dass Kaffeetrinker andere Arbeiten verrichten müssen. In einem Vorratsbehälter befinden sich Kaffeebohnen. Der Kaffeevollautomat entnimmt genau die Menge, die es zur Zubereitung benötigt. Nach der Espresso-Methode wird die schwarze Brühe in der Brühgruppe aus dem Kaffeemehl extrahiert und fließt in eine bereitgestellte Tasse.

Die Erfüllung moderner Kaffeevorlieben

Interessierte müssen wissen, dass Vollautomaten grundsätzlich Espresso zubereiten. Der Automat kann diesen mit Wasser verdünnen, um ihm zum Beispiel in einen großen Kaffeepott umzufüllen. Dennoch hat diese Brühe nichts mit Filterkaffee zutun. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Espresso mit heißer Milch oder Milchschaum zu vermischen. Dann entstehen spezielle Sorten wie Latte macchiato, Cappuccino oder Café latte.

Qualitätskriterien entstehen bei der Wasserhandhabung und Mechanik bei der Zubereitung von Kaffee. Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen gibt es aber auch beim Bedienkomfort, dem Umgang mit den Kaffeebohnen sowie der Milch und bei seiner Programmierung.

6 Tipps zum Kauf eines Kaffeevollautomaten

  1. Auf die Größe kommt es an: Gemeint ist nicht die Größe des Kaffeevollautomaten selbst, sondern die seines Wassertanks sowie dem Bohnen- und Tresterbehälter. Je mehr Kaffee man trinkt, desto größter sollten die maximalen Füllmengen sein. Ansonsten riskiert man, dass man häufig entleeren oder nachfüllen muss.
  2. Das Herz des Kaffeevollautomaten: Die Brüheinheit portioniert den Kaffee, presst ihn anschließend in dem Filter zusammen und dann heißes Wasser durch ihn hindurch. Wer gerne zwei Tassen gleichzeitig zubereitet, sollte auf eine Brüheinheit achten, die ausreichend Kaffeepulver fassen kann.
  3. Ganze Bohnen oder Pulver: Der klassische Kaffeevollautomat wird mit ganzen Bohnen befüllt, die er anschließend automatisch portioniert und mahlt. Einige Geräte können aber auch Kaffeepulver verarbeiten. Bohnen sind jedoch nicht nur vom Geschmack her besser, man geht auch sicher, dass man nicht gestreckten Kaffee trinkt.
  4. Display für mehr Bedienkomfort: Einige Geräte kommen mit einem Display daher, über das man den Kaffeevollautomaten steuern kann. Zum Teil lassen sich sogar Benutzerprofile speichern, um einen individuellen Kaffee per Knopfdruck zuzubereiten.
  5. Zubereitung von Milchkaffee-Köstlichkeiten: Wer auf Cappuccino und Latte macchiato nicht verzichten kann, sollte auf guten Milchschaum achten. Hier gibt es verschiedene Systeme. Welches am besten ist, hängt letztendlich vom eigenen Geschmack ab.
  6. Die Reinigung und Wartung der Maschine: Die regelmäßige Reinigung ist von großer Wichtigkeit. Einige Geräte bieten ein automatisches Reinigungsprogramm an. Um den Kaffeevollautomaten von Kalk zu befreien, gibt es auf redcoon.at passende Entkalker und Entkalkungstabletten.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der große Duft der weiten Welt

Der große Duft der weiten Welt

Was kann schöner sein, als schlaftrunken am Morgen aufzustehen und schon den Duft von frischem Kaffee in die Nase zu bekommen? Und was lässt einen schon nach dem ersten Schluck gleich fitter werden und ...
Der Kaffee ist der neue Wein

Der Kaffee ist der neue Wein

Verschiedenste Kaffeespezialitäten so beliebt wie nie – für viele Deutsche ist Kaffee der neue WeinEs gibt wohl nur noch ganz wenige Menschen, die noch niemals einen Latte Macchiato, einen Espresso oder ...
Kaffee Wissen