Friday, 20.10.17
home Welche Kaffeebohne ? Milch Kaffee oder Latte Macchiato ? Kaffe ohne Koffein ?
Kaffeesorten
Arabica
Excelsa
Kopi Luwak
Maragogype
weitere Kaffeesorten ...
Kaffeegetränke
Cafe au lait
Grüner Kaffee
Cappuccino
Eiskaffee
Espresso
Cappucino mit Sahne?
Latte Macchiato
weitere Kaffeegetränke...
Kaffee Wissen
Kaffeegeschichte
Professionelle Kaffeemaschinen
Kaffeevollautomaten für das Büro
Kaffeezeit in Deutschland
Der Kaffee ist der neue Wein
Kaufkriterien Kaffeepadmaschine – Darauf ist zu achten!
Die richtige Espressomaschine finden
Der große Duft der weiten Welt
Moderner Kaffeegenuss
Nespresso und Alternativen
Kaffeezubereitung
Kaffeesteuer
Die richtige Kaffeemaschine finden
Kaffeeverbrauch
Kaffeeproduktion
Italienische Kaffeekultur
Kaffeeautomaten pflegen
Welcher Kaffeevollautomat?
weiteres Kaffee Wissen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Cappucino mit Sahne?

Der Kapuziner als Inspiration - Cappucino mit Sahne?


Sicherlich ist es dem einen oder anderen bereits passiert: Man sitzt in der Eisdiele, bestellt sich einen Cappuccino und freut sich auf das heiße Kaffeegetränk mit cremigem Milchschaum. Doch was wird serviert? Kaffee mit einer Sahnehaube. Mit einem echten italienischen Cappuccino hat dies allerdings wenig gemeinsam.

Soldaten importieren ihren Kaffee Das beliebte Heißgetränk aus Italien wird traditionell mit heißem Milchschaum serviert, unter dem sich ein starker Espresso befindet. Damit er lange heiß bleibt, sind die Tassen in der Regel relativ dick – zumindest im Vergleich mit deutschen Kaffeetassen.

Entstanden ist der Cappuccino allerdings nicht in Italien, wie man vermuten mag, sondern in Österreich. Die Kaffeespezialität Kapuziner, die aus Mokka und Sahne hergestellt wird, ist der Pate des italienischen Getränks.

Man vermutet, dass Soldaten aus Österreich, die am Mittelmeer ihren Dienst absolvieren mussten, den Kapuziner so sehr vermissten, dass sie ihn in Italien ebenfalls herstellten und tranken. Die Italiener haben den Kapuziner im Laufe der Zeit allerdings ihrem Geschmack angepasst, sodass schließlich der heute allseits beliebte Cappuccino entstanden ist.

Crema und Milchschaum inklusive

Möchte man seinen Kaffee in Italien genießen, sollte man sich daher sicher sein können, dass sich Milchschaum oberhalb des Espressos befindet. Wird er hingegen mit Schlagsahne serviert, findet sich im Allgemeinen der Zusatz „con panna“ auf der Karte.

Zum Einsatz kommt in der Regel eine Mischung aus Arabica-Kaffee und Robusta-Kaffee, bei dem es sich um eine Tiefland-Sorte handelt. Durch die Verwendung von Robusta soll eine bessere Crema erreicht werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Cafe au lait

Cafe au lait

Cafe au lait Der Cafe au lait ist eine französische Kaffeespezialität welche aus einem zweifachen Espresso hergestellt und um heiße Milch ergänzt wird. In Frankreich gehört der Cafe au lait zum ...
Caffe Frappe

Caffe Frappe

Caffe Frappe Der Caffe Frappe ist eine griechische Kaffeespezialität der aus einem Instantkaffee der aufgeschäumt wurde und durch Eiswürfel erkaltet wird. Zur Süßung wird Zucker verwendet und Milch ...
Kaffee Wissen